Shoppingtest: s. Oliver Triangle (38+)

Unsere Shoppingtest-Serie geht in die nächste Runde: Najat von anbou hat wieder bei S.Oliver geshoppt. Lest hier selbst:

S.Oliver gehört zu den bekanntesten Fashion Retailern in Deutschland. Das Unternehmen gehört zu den wenigen großen Ketten, die eine Plus Size Marke im Angebot haben: Triangle. Wobei s.Oliver selbst Triangle heute nicht mehr als Plus Size Kollektion vermarktet. Die Marke wurde in der Vergangenheit neu ausgerichtet und möchte sich als „Mode für authentische Frauen“ verstanden wissen. Ich erinnere mich noch gut an meine ersten Erlebnisse mit Triangle, damals startete das Angebot auch erst ab Größe 42 – typisch für Plus Size Marken. Heute beginnt das Angebot bereits bei Größe 38 und endet bei 54.

Das Sortiment der Marke umfassen klassischerweise Strickware, Jacken/Mäntel, Blusen, Jeans, Hosen, Shirts/Tops, Kleider/Overalls, Blazer, Röcke, Shapewear und Accessoires.

Nun zu meiner persönlichen Einschätzung meiner vergangenen Bestellungen:

S.Oliver Paket
S.Oliver Paket

Versand (4/5 Sterne):

Der Mindestbestellwert liegt bei 24€. Der Versand ist kostenlos und erfolgt über DHL, Hermes oder direkt in einen der umliegenden s.Oliver Stores. Durch die Nutzung verschiedener Versandoptionen kann die Bestellung an DHL-Packstationen oder selbst ausgewählten Hermes-Paketshops angeliefert werden. So kann man Pakete flexibel abholen. Erfahrungsgemäß dauert die Lieferung durch Hermes etwas länger als bei DHL. Zudem bietet s.Oliver einen 24 Stunden Express-Versand bei Bestellungen bis 14 Uhr an – natürlich gegen Aufschlag (DHL 9,95€).

Zahlungsmodalitäten (5/5 Sterne):

S.Oliver bietet die klassischen Zahlungsmodalitäten an:  Sofort-Überweisung, Paypal, Kreditkarte (Mater, Visa und Amex), Rechnung und Nachnahme (2€ Gebühr). Bei Auswahl Rechnung wird ein Überweisungsträger samt Rechnung der Bestellung beigelegt. Beim Rechnungskauf gibt es wohl bei Bestands- und Neukunden unterschiedlich hohe Maximalbeträge, die der Webseite nicht zu entnehmen sind.

Rückgabe und Service (5/5 Sterne):

Die Retoure erfolgt kostenlos und meiner Erfahrung nach problemlos. Jeder Bestellung sind ein Retourenschein, sowie ein Versandschein zum Kleben beigefügt.

Qualität/ Preis-Leistungsverhältnis ( 4/5 Sterne):

Meine Erfahrungen bezüglich der Qualität fallen in den einzelnen Kategorien recht unterschiedlich aus und beziehen sich nicht nur rein auf die Marke Triangle.

Wenn ich Jacken, Mäntel, Parker, Blazer oder Strickjacken suche, ist meine erste Anlaufstelle s.Oliver. In der Vergangenheit habe ich dort einige Teile shoppen können und war sowohl mit der Verarbeitung als auch mit der Passform mehr als zufrieden. Meiner Erfahrung nach lohnt sich die Investition hier, da selbst nach mehrmaligem Waschen (vor allem bei Strickjacken) und Tragen kein großer Qualitätsverlust zu erkennen ist. In diesem Falle passt für mich das Preis-Leistungsverhältnis – auch wenn einige der Stücke doch schon recht hochpreisig sind.

Schwerer tue ich mich da bei der Kategorie Jeanshosen. Auch wenn Triangle sehr schöne Jeansmodelle für Damen in großen Größen anbietet und auch unterschiedliche Passformen berücksichtigt, konnte mich bisher die Qualität nicht ganz so überzeugen. So sind Jeanshosen oder Hosen in den meisten Fällen nach einem halben oder einem Jahr nicht mehr tragbar aufgrund von Verschleiß. Bei einem Neupreis von knapp 80€ pro Jeans  kann das durchaus frustrierend sein. Dieses Problem taucht nicht nur bei Frauen mit sehr kräftigen Oberschenkeln, sondern auch bei etwas schmaleren Oberschenkeln mit weniger Reibung gleichermaßen auf. Aus diesem Grund kaufe ich mir Jeanshosen nur noch im Sale. Hier würde ich mir eine Nachbesserung der Qualität wünschen, z.B. durch Verstärkung der Innennähte, dann passt meiner Ansicht nach auch wieder der Preis.

In der Vergangenheit habe ich bei s.Oliver vor allem Basic Oberteil für den Job gekauft, ob nun bei der Marke Triangle oder der etwas hochpreisigen Marke S. Oliver Premium. Ich bin ein riesen Fan des Stils und der klassischen Schnitte und Farben. Bei Oberteilen habe ich teilweise ebenfalls recht unterschiedliche Erfahrungen bzgl. der Qualität gemacht. Großer Vorteil: s.Oliver bietet regelmäßig Rabattaktionen an, sodass vor allem Oberteile zu einem erschwinglichen Preis zu erhalten sind.

Tragbarkeit (4/5):

S. Oliver Triangle bietet einige sehr modische Stücke für Damen in großen Größen an, geht aber nicht so viele modische Risiken ein. Die Marke bietet viele Basic-Teile, die man gut kombinieren kann. Vor allem liebe ich die Verwendung von fließenden Stoffen bei Oberteilen. Leider befinden sich bei einigen Kollektionen oft altbackene Shirts mit nicht wirklich modischen Prints. Das muss man mögen.

Mit der Passform der Kleidungsstücke habe ich übrigens bisher gute Erfahrungen gemacht. Gut gefällt mir auch das Angebot an Materialien, wie zum Beispiel Leder, der für modische Hosen und Jacken eingesetzt wird.

Wünschenswert wäre eine Erweiterung des Sortiments allem voran bei Kleidern. Dort beschränkt sich das Angebot meist auf sehr klassische Schnitte (A-Linie oder gerader Schnitt) und gedeckte Farben.

Anna in einem Kleid und Mantel von S.Oliver/Bild von: Kundefotografie
Anna in einem Kleid und Mantel von S.Oliver/Bild von: Kundefotografie

Urteil (4/5 Sternen):

s.Oliver Triangle steht eher für einen klassisch modernen Stil. Die Auswahl der Farben und Schnitte in großen Größen sind unaufgeregt, ohne langweilig zu wirken. Wenn man das richtige Gespür für Kombinationen der Basic-Teile hat, der weiß diese richtig in Szene zu setzen. Vor allem die derzeitige Kollektion in pudrigen Pastelltönen dürfte vielen sehr gut gefallen. Schön zu sehen ist, dass Triangle sein Sortiment stetig erweitert und nun auch Jumpsuits, Maxikleider und Shapewear anbietet.

Ich würde es sehr begrüßen, wenn Triangle in den S.Oliver Stores deutschlandweit stärker vertreten wäre, sodass eine Shoppingtour in der Stadt sich auch als Plus Size wieder lohnt. Leider habe ich bis jetzt nur eine sehr kleine Auswahl in wenigen Städten, wie z.B. Mannheim, beobachten dürfen.

Wie ist eure Erfahrung mit den großen Größen für Damen bei s. Oliver? Welchen Online Shop soll anbou als nächstes testen?

Najat

Gründerin anbou

Auch ich zähle zu den Frauen, die ihr ganzes Leben dem Irrglauben unterlag nur mit Kleidergröße 36/38 ist das Leben schön und quälte mich so von einer Lifestyle-Diät zur nächsten. Die Farbe schwarz und kaum figurbetonte Stücke dominierten meinen Kleiderschrank. Mit Ende zwanzig erkannte ich, dass nicht die Kleidergröße meine Zufriedenheit bestimmt, sondern ich selbst. Ich liebe Fashion, ausgiebige Shoppingtouren und meine Beautysammlung lässt meine Freunde jedes Mal staunen. Ich will Farbe in meinem Leben und die Dinge ausprobieren, die mir Freude bereiten. Anbou soll mich auf diese Reise begleiten und Frauen ermutigen diesen Weg mit mir gemeinsam zu gehen. Schreibt mir unter bouamoud@anbou.de.

No Comments Yet

Leave a Reply

Wir wollen mit Dir in Kontakt bleiben! Hast du Fragen oder Ideen? Dann maile uns an info@anbou.de

Oder folge uns auf

anbou - das sind wir: Najat und Anna, zwei waschechte Plus Size Ladys. Wir bloggen, recherchieren und kommentieren Themen, die kurvige Frauen bewegen - von Mode bis Karriere, von Body Positivity bis hin zu Beauty Tipps.